Wien - Mit Punktgenau.at können nunmehr österreichweite Pläne auf jede Homepage eingefügt werden. Punktgenau, ein Service von Plan.at GmbH, steht für private Homepages gratis zur Verfügung. Dies berichtete heute, Dienstag, Hermann Futter, Geschäftsführer der Compass-Verlagsgruppe. Plan.at gehört zu 75 Prozent der Compass-Verlagsgruppe. Private User können sich die Pläne von der Punktgenau.at Homepage runterladen. Gewerbliche Nutzer müssen dafür zahlen, erhalten dafür aber eine Reihe zusätzlichzer Features. Eine genaue Preisliste für die gewerbliche Anwendung von Punktgenau.at-Lageplänen gäbe es nicht, so Futter. Für jeden Standort eines Unternehmens werde der Service ca. 1.000 Schilling jährlich kosten. Lagepläne können individuell gestaltet werden. Verschiedene Zusatzinformationen wie etwa Angaben über einem Unternehmen naheliegende Einbahnstraßen können auf Wunsch einprogrammiert werden. Neue Informationen können auch jederzeit in die Pläne eingebaut werden. Läuft nicht unter Apple - "eine verschwindende Anzahl" Da die Punktgenau-Technologie auf ein Internet-Interface reduziert ist, kann jeder, der seine Webpage selber macht, einen Lageplan kostenlos einfügen. Pläne können auch in ein Word-Dokument kopiert werden, etwa bei Einladungen zu einer Veranstaltung. Nur wer mit Apple arbeitet, laut Futter "eine verschwindende Anzahl", kann sich bei der Homepage keinen Punktgenau.at-Lageplan einfügen. Bei Apple-Computern ist der nötige Kartenbetrachter nämlich nicht integriert. Der Umsatz des Compass-Verlages, bei dem 50 Mitarbeiter in Österreich beschäftigt sind, lag 1999 bei 75 Mio. Schilling. (pte)