Die Anti-Virus Technologie des russischen Sicherheitsexperten Kaspersky Labs wird in das neue Handheld-Betriebssystem Palm OS5 integriert. Die US-amerikanische Company FB4 hat ihr Produktportfolio für Smart Phones und Handhelds mit dem PalmVirusGuard von Kaspersky erweitert. Mit dem neuen "Wächter" soll auch für Taschencomputer ein effektiver Schutz gegen maliziöse Programme angeboten werden. Das Produkt hat ein neues Interface und unterstützt Palm OS5.

Aufmerksamkeit von Viren-Autoren geweckt

"Obwohl Handhelds erst kürzlich erfunden wurden, sind sie sehr populär und zu einem Tool für die Geschäftswelt geworden. Ihre Mobilität hat aber auch einen Nachteil, sie hat mittlerweile auch die Aufmerksamkeit von Viren-Autoren geweckt. FB4 nimmt die Sicherheitsbedenken ernst, noch bevor Handhelds massenhaft mit Viren infiziert werden", kommentiert Kasperskys-Direktor für Business Development Vitaly Bezrodnych. (pte)