Auch der deutsche Marktführer im Mobilfunkgeschäft T-Mobile ist am Dienstag mit UMTS-Handys gestartet. Mit dem ersten UMTS-fähigen Mobiltelefon von Nokia erleben die Kunden jetzt die ganze Palette mobiler Breitbankkommunikation, teilte die Telekom-Tochter am Dienstag in Bonn mit.

Meilenstein

Damit setze das Unternehmen einen weiteren Meilenstein in der Multimedia-Strategie. Zuvor hatte der Düsseldorfer Konkurrent Vodafone D2 die kommerzielle Vermarktung von UMTS-Handys angekündigt .(APA/dpa)