Hamburg - Der Autor Moritz von Uslar ("100 Fragen") hat den Montblanc Literaturwettbewerb gewonnen. Er setzte sich mit seiner binnen eines Tages zu verfassenden Kurzgeschichte zum Thema "So viel Zeit muss sein" in Hamburg gegen Kollegen wie Thomas Brussig ("Helden wie wir") und Karen Duve ("Regenroman") durch. Uslar erhält - entsprechend der Höhe des französischen Bergmassivs Montblanc - ein Preisgeld von 4.810 Euro. Frühere Preisträger waren Doris Dörrie und Gabriele Wohmann. (APA/dpa)