Bild nicht mehr verfügbar.

Grafik: Archiv
Die EntwicklerInnen des Projekts haben mit GNOME 2.6.1 die erste Bugfix-Release für die neue Generation ihres Unix-Desktops zum Download freigegeben. Neben zahlreichen Fehlerbereinigungen wurden auch kleinere neue Features hinzugefügt, so kann der File Selector nun auch mit versteckten Dateien umgehen.

Neues

Zusätzlich wurde die Geschwindigkeit im List View des Nautilus verbessert, die Keyboard-Einstellungen spielen nun auch mit dem dem neuen Grafikserver von X.org zusammen. Eine detaillierte Liste der vorgenommenen Änderungen finden sie hier.

Download

GNOME 2.6.1 kann kostenlos in Form des Source Codes von der Seite des Projekts oder zahlreichen Mirrors heruntergeladen werden. Unterdessen wird bereits eifrig an der nächsten Generation des Unix-Desktops entwickelt, eine erste Release der neuen Entwicklungsreihe GNOME 2.7.x soll schon bald folgen. (apo)