Die im Ländle Markt beherrschenden "Vorarlberger Nachrichten" (VN) sind am heutigen Donnerstag erstmals am Feiertag Christi Himmelfahrt erschienen. Dafür gibt es am morgigen Freitag keine VN, die nächste Ausgabe der Tageszeitung gibt es erst wieder am Samstag.

Feiertags-"Test"

Chefredakteur Christian Ortner hat die Leser bereits am Mittwoch auf den Feiertags-"Test" vorbereitet und die Änderung schmackhaft zu machen versucht: "So richtig ausschlafen, gemütlich frühstücken ohne auf die Uhr zu schauen und dazu die VN lesen. Dies können Sie bisher praktisch nur am Samstag, wenn sie - wie die meisten von uns - nicht zur Arbeit müssen. Ab dem Christi Himmelfahrtstag können Sie das auch an einigen Feiertagen während des Jahres tun. Erstmals erscheint Ihre VN zum Start des langen Wochenendes an einem arbeitsfreien Tag, dafür am Freitag nicht. Und selbstverständlich bekommen alle Abonnenten auch am Feiertag die Zeitungen in der Früh nach Hause geliefert". (APA)