Wien - Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihre Anlageempfehlung "Übergewichten" für die Aktien von Mayr-Melnhof bestätigt. Das Kursziel für den heimischen Karton- und Faltschachtelhersteller reduzieren sie von 115 auf 112 Euro. Zum Vergleich: Am Freitag gegen 09:30 Uhr notierten Mayr-Melnhof-Titel mit einem Plus von 0,50 Prozent bei 101,50 Euro.Als Belastungsfaktoren sehen sie den weiteren Verfall der Karton-Durchschnittspreise im Jahr 2004, der durch die sinkenden Altpapierpreise sehr wahrscheinlich sei, und die Unsicherheiten bezüglich der Ergebnisauswirkungen der angekündigten Akquisitionen. Die Gewinnschätzung je Aktie geben sie für 2004 mit 8,34 Euro an, für 2005 mit 9,42 Euro und für 2006 mit 9,38 Euro. (APA)