Die Dokumentation rekonstruiert die Vorgänge vom 11. März 2004. Wie konnten die Attentäter diesen Großangriff mitten im Herzen Europas starten? Die Blutspur der Attentäter in den Maghreb wird verfolgt. Wer waren die Täter? Welche Rolle spielten fanatische Eta-Mitglieder? Wie versuchte der spanische Geheimdienst, den Verdacht auf die Eta zu lenken? Spielorte der Dokumentation sind Madrid, Tanger und die Täler zwischen Pakistan und Afghanistan.