Wien - Der EU-Abgeordnete Hans Peter Martin ist für nationale Volksabstimmungen über die EU-Verfassung. Die Verfassung sei "zu wenig für einen guten Organisationsplan für eine Europäische Gesellschaft", meinte Martin am Donnerstag im Ö1-"Mittagsjournal".Dass die Verfassung scheitern könnte, wenn auch nur ein Land dagegenstimmen würde, stört Martin nicht: "Ich glaube, dass die EU ohnehin vor einer schweren Krise steht." Er selbst erwarte, dass es in den kommenden Jahren zu Austritten aus der EU kommen werde, so Martin. (APA)