Wien - Paris Saint Germain gewann das französische Cup-Finale gegen den Zweitligisten Chateauroux in St. Denis vor 76.000 Zuschauern mit 1:0. Der portugiesische Nationalstürmer Pauleta traf für die Hauptstädter in der 65. Minute und half damit den Parisern ihre sechsjährige Durststrecke ohne Titel zu beenden. Es war für die PSG der insgesamt sechste Cup-Titel. Der Zweitligist aus Chateauroux kann sich nach der Finalniederlage mit der UEFA-Cup-Teilnahme trösten. (red)

FRANKREICH (Cup-Finale):

  • Paris St. Germain - FC Cateauroux 1:0 (0:0)
    St. Denis, 76.000 Zuschauer. Tor: Pauleta (66.).

    Der Außenseiter ist für den UEFA-Cup qualifiziert.