Montpellier - Die mit 343 Metern höchste Brücke der Welt spannt sich seit dem Wochenende in Südfrankreich über den Fluss Tarn. Die letzten Fahrbahnteile dieser Autobahnbrücke seien erfolgreich zusammengefügt worden, hieß es nach Angaben des Bauunternehmens von Freitag. Fertig gestellt werden soll das 2.400 Meter lange Millau-Viadukt mit insgesamt sieben Pfeilern nach über dreijährigen Bauarbeiten im Dezember dieses Jahres. Der höchste Punkt dieser 310 Millionen Euro teuren Brücke, dessen Fahrbahn die Tarn-Schlucht in 268 Metern überspannt, reicht 23 Meter höher als der Eiffelturm. Höchste Brücke der Welt war bisher mit 321 Metern die Royal Gorge Bridge im US-Bundesstaat Colorado über dem Wasser des Arkansas River. (APA/dpa)