Warschau - Ehemalige Mitglieder der polnischen Elitetruppe "GROM" (Blitz) sollen demnächst für ein amerikanisches Sicherheitsunternehmen im Irak arbeiten. Der Verband der ehemaligen Elitesoldaten habe einen entsprechenden Vertrag mit der US-Partnerfirma unterschrieben, meldete die polnische Rundfunknachrichtenagentur IAR am Montag. Ihre Aufgabe sei es "auf Bedrohungen zu reagieren und Angreifer zu liquidieren", wurde ein Sprecher der Stiftung zitiert. Wie viele Ex-Mitglieder der Spezialeinheit in den Irak oder auch andere Brennpunkte geschickt werden, sei noch nicht bekannt, hieß es. (APA)