Kuala Lumpur - Mit nackten Füßen auf dem Nagelbett wird der traditionelle indische Baratham getanzt. Die 25-jährige Tanzlehrerin S. Mathevi hat diese Probe für Körper und Geist mehr als 30 Minuten lang bestanden und damit nach eigenen Angaben einen neuen Rekord aufgestellt. Nach dem Auftritt auf 10.000 Nägeln in der zentralmalaysischen Stadt Ipoh gelangte die junge Frau mit leicht blutenden Wunden an den Füßen wieder auf glatten Boden.

Mathevi studiert den Baratham schon seit 15 Jahren. Um die Widerstandskraft ihrer Fußsohlen zu kräftigen, übte sie einen Monat lang täglich vier Mal auf heißem Sand, verriet sie in der Zeitung "New Straits Times". Außerdem ließ sie sich von ihrem Trainer mit einem Stock auf die Füße schlagen.(APA/AP)