Jerusalem - Vom Gaza-Streifen aus sind am Dienstag zwei Kassam-Raketen auf die israelische Stadt Sderot abgefeuert worden. Eine davon schlug in ein Gebäude in einem Industriegebiet nahe der Schaf-Farm von Ministerpräsident Sharon ein, wie die israelischen Streitkräfte mitteilten. Verletzt wurde niemand. Sharon hielt sich zum Zeitpunkt des Angriffs nicht auf der Farm bei Sderot, sondern in Jerusalem auf. Militante Palästinenser feuern häufig Kassam-Raketen auf Israel ab, die wegen ihrer Ungenauigkeit meistens wenig Schaden anrichten. Laut einem Bericht des israelischen Militärrundfunks handelte es sich bei den am Dienstag gefundenen Raketen aber um eine neue, modernere Version. (APA/AP)