Oberhausen - Die Kicker aus Italien und Serbien-Montenegro bestreiten am Dienstag das Endspiel der U21-Europameisterschaft in Deutschland. Die Italiener unter Trainer Claudio Gentile setzte sich im Schlager gegen Portugal 3:1 durch, Serbien Montenegro schaltete Schweden nach Elfmeterschießen aus. Beide Teams haben sich damit bereits das Ticket für die Olympischen Spiele gesichert. Ein dritter Platz wird im Spiel um Platz drei noch vergeben. (red)

Halbfinal-Resultate:

  • Schweden - Serbien-Montenegro 5:6 n.E. (1:1,1:1,1:0) Oberhausen, 4.500. Tore: Stefanidis (35.) bzw. Maric (90.)

  • Italien - Portugal 3:1 (2:1) Bochum, 7.709. Tore: Gilardino (19., 78.), Pinzi (24.) bzw. Pedro Oliveira (28.)

    Finale (Dienstag): Serbien-Montenegro - Italien
    Spiel um Platz drei: Schweden - Portugal