Die Texas Instruments Inc. , der weltgrößte Anbieter von Handy-Chips, hat seine Umsatz- und Gewinnprognose für das zweite Quartal 2004 präzisiert. Texas Instruments erwartet für den Dreimonatsabschnitt einen Umsatz von 3,17 Milliarden Dollar bis 3,29 Milliarden Dollar (2,7 Milliarden Euro). Zuvor hatte das in Dallas ansässige Unternehmen einen Umsatz von 3,085 Milliarden Dollar bis 3,325 Milliarden Dollar angenommen.

Prognose

Die in Dallas (Texas) ansässige Gesellschaft geht von einen Quartalsgewinn zwischen 24 Cent und 26 Cent je Aktie aus, während die vorherige Prognose auf 23 Cent bis 26 Cent gelautet hatte. Dies hat Texas Instruments am Montag nach Börsenschluss (Ortszeit New York) bekannt gegeben. Die Wall Street hatte einen Gewinn von 25 Cent je Aktie und einen Umsatz von 3,21 Milliarden Dollar erwartet.

Umsatz

Der Halbleiter-Umsatz dürfte in der Berichtszeit zwischen 2,725 Milliarden Dollar und 2,825 Milliarden Dollar erreichen. Zuvor war das Unternehmen von einem Chip-Umsatz von 2,65 Milliarden Dollar bis 2,85 Milliarden Dollar ausgegangen. Auch bei anderen Produkten grenzte Texas Instruments seine Umsatzprognosen ein. (APA)