Der Computerkonzern Hewlett-Packard (HP) wird ab Juli mit dem Verkauf eines 42-Zoll Plasma- und eines 30-Zoll LCD-Fernsehers in den US-TV-Markt einsteigen. Wie der taiwanesische Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf die chinesischsprachige Commercial Times berichtet, wollen die taiwanesischen Produzenten Tatung und Compal Electronics im kommenden Monat mit den Lieferungen beginnen.

Um die Nachfrage auf dem US-amerikanischen Markt zu treffen, will HP sich auf die Vermarktung von Fernsehern mit einer Bildschirmdiagonale, die größer als 27 Zoll ist, konzentrieren. HP wird seine Produkte unter dem Namen "Ophelia" vermarkten. Ende November 2003 hatte HP bereits seinen Einstieg in den TV-Markt angekündigt. Zu diesem Zeitpunkt war der Verkaufsstart noch für das Frühjahr dieses Jahres geplant gewesen. (pte)