Hamburg - Der deutsche Taucher Tom Sietas (27) hat mit acht Minuten und zwölf Sekunden am Mittwoch einen neuen Weltrekord im Zeittauchen aufgestellt. Der Rekordversuch wurde von dem Verband AIDA (Association Internationale pour le Dévelopment de l'Apnée) festgehalten. In den kommenden Tagen will der Hamburger die Rekordzeit weiter überbieten. Er trainiert seit mehr als drei Jahren vier bis fünf Mal pro Woche. (APA/dpa)