Rio de Janeiro - Fußball-Weltmeister Brasilien tritt bei der Südamerika-Meisterschaft "Copa America" im Juli in Peru ohne seine großen Stars an. Nationalcoach Carlos Alberto Parreira gab den 22-Spieler-Kader am Mittwoch in Rio de Janeiro bekannt, aus der Stammelf der "Selecao" wurde nur Innenverteidiger Juan von Bayer Leverkusen einberufen. Stars wie Ronaldo, Ronaldinho, Kaka, Roberto Carlos, Ze Roberto oder Cafu werden hingegen geschont. Die "Copa America" ist das südamerikanische Pendant zur EM. Es wird seit 1916 ausgetragen und gilt damit als ältestes internationales Turnier der Welt. Seit einigen Jahren nehmen an diesem Turnier aber auch Teams aus Mittel- und Nordamerika als "Gäste" teil. In diesem Jahr findet die "Copa" von 5. bis 26. Juli statt. (APA/dpa)