Atlanta - Coca-Cola-Präsident Steven J. Heyer (51) verlässt den weltgrößten Getränkeanbieter nach einer mehrmonatigen Übergangszeit. Dies hat der neue Coca-Cola-Unternehmenschef und Verwaltungsratsvorsitzende E. Nevill Isdell am Mittwoch bekannt gegeben. Heyer war für die Tagesgeschäfte zuständig und die Nummer zwei bei Coca-Cola. Er war bei der kürzlichen Besetzung des Chefpostens übergangen worden. Stattdessen hatte der Verwaltungsrat den langjährigen Manager Isdell (60) aus dem Ruhestand geholt und ihn zum Nachfolger des 62-jährigen Coca-Cola-Chefs Doug Daft ernannt. (APA/dpa)