1849 - In der bayerischen Pfalz liefern Volkswehren und Freischaren den vordringenden preußischen Interventionstruppen letzte Rückzugsgefechte. 1909 - Die Türkei protestiert gegen den angekündigten Abzug der britischen und russischen Truppen von Kreta. Sie befürchtet die definitive Annexion der Insel durch Griechenland. 1914 - In Frankreich bildet der Sozialist Rene' Viviani eine neue Regierung. Der russische Bündnispartner drückt wegen der sozialistischen Forderung nach Abschaffung des dreijährigen Militärdienstes seine Besorgnis aus. 1924 - In Berlin stellt sich die "Rote Gruppe", eine Vereinigung kommunistischer Künstler, der Öffentlichkeit vor. Vorsitzender ist der Maler und Grafiker George Grosz (eigtl. Georg Ehrenfried), der 1932 in die USA emigriert. 1944 - Eine Stunde nach Mitternacht werden die ersten deutschen V-1-Raketen aus der Nähe von Calais auf Ziele im Großraum London abgeschossen. Bis Anfang Juli kommen 2752 Menschen in Großbritannien durch deutsche V-Waffen um. 1949 - In Albanien wird Ex-Innenminister Koci Xoxe nach einem Geheimprozess als "titoistischer Agent" zum Tode verurteilt und hingerichtet. 1964 - Der südafrikanische Menschenrechtskämpfer Nelson Mandela wird auf der Gefängnisinsel Robben Island eingekerkert. (Freilassung erst 1990). 1974 - Im Nordjemen übernimmt das Militär unter Oberst Ibrahim al Hamdi in einem unblutigen Putsch die Macht. 1984 - In den USA wird George Orwells Roman "1984" (aus dem Jahr 1949) als "Buch des Jahres" ausgezeichnet. 1989 - Ungarns regierende Kommunisten nehmen dreiseitige Verhandlungen mit parteinahen Organisationen und Oppositionsgruppen auf. 1994 - Unter dem Eindruck des Volksabstimmungs-Ergebnisses beschließen die österreichischen Grünen, der Ratifizierung des von ihnen abgelehnten EU-Beitrittsvertrages im Nationalrat zuzustimmen. - Nordkorea erklärt seinen Austritt aus der IAEO und verweigert internationale Inspektionen seiner Atomanlagen. 2003 - Nach sechzehnmonatigen Debatten verständigt sich der EU-Konvent unter Vorsitz des französischen Ex-Präsidenten Valery Giscard d'Estaing in Brüssel auf einen Verfassungsentwurf für die Europäische Union.



Geburtstage: Heinrich Hoffmann, dt. Schriftsteller (1809-1894) Raymond Cartier, frz. Schriftsteller (1904-1975) Kurt Equiluz, öst. Tenor (1929- ) Anatoli Kusnezow, russ. (Exil-)Schriftst. (1929-1979) Karl Frehsner, schwz. Skitrainer öst. Herk. (1939- )

Todestage: August Freiherr von der Heydt, preußischer Politiker (1801-1874) Hans Reimann, dt. Schriftsteller (1889-1969) Peter Robert Hofstätter, öst. Psychologe (1913-1994) (APA)