Wien/Klagenfurt - Nicht parteigebundene Politikforschung ist das Ziel einer neuen Partnerschaft des Markt- und Meinungsforschungsinstituts OGM und der Abteilung Politische Bildung und Politikforschung der Universität Klagenfurt. Schwerpunkte sind empirische Wahlforschung, politische Partizipation und politische Kulturforschung. Ein erstes konkretes Resultat abliefern wollen der Politologe Peter Filzmaier und OGM-Meinungsforscher Peter Hajek am Sonntag mit einer Analyse der EU-Wahl. Geplant ist auch die Herausgabe eigener Forschungsberichte, um die Politik in Österreich in einem europäischen und internationalen Kontext darzustellen. "Die Kooperation mit der Uni Klagenfurt ermöglicht uns eine interdisziplinäre und europäische Politikforschung über längere Zeiträume hinweg", so Hajek. Filzmaier betonte, er habe in OGM einen "politisch unabhängigen Partner mit großer Erfahrung in der Politikforschung" gefunden. (APA)