Mainz/Bad Ems - Die CDU hat die Kommunalwahl in Rheinland-Pfalz mit leichten Verlusten im Vergleich zu 1999 klar gewonnen. Nach dem vom Landeswahlleiter in Bad Ems vorgelegten vorläufigen Endergebnis gewann die CDU bei den Wahlen am Sonntag 45,1 Prozent (1999: 46,1 Prozent). Die SPD verlor deutlich und kam nur auf 28,9 Prozent (36,1 Prozent). Drittstärkste Kraft bei den Wahlen zu den Stadträten und zu den Kreistagen wurden die Freien Wähler mit zusammen 11,4 Prozent. Die Grünen folgen mit 7,1 Prozent vor der FDP mit 5,9 Prozent. (APA/dpa)