Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Archiv
Ein letztes Mal will der blinde Zyniker Slade das Leben in vollen Zügen genießen, Luxus und Frauen genießen, um sich dann selbst zu töten. Unfreiwilliger Begleiter auf seiner Wochenendfahrt nach New York ist Charlie, ein schüchterner und lebensunerfahrener Internatszögling. Großartiger Al Pacino, völlig zu Recht Oscar-prämiert.