Wien/Rottenmann - Der US-amerikanische Computerspiele-Hersteller Fluent Entertainment wird mit mindestens 10 Mio. Euro beim österreichischen Konkurrenten JoWooD einsteigen. Wie die an Wiener Börse notierte JoWooD am Montag mitteilte, wird Fluent als neuer strategischer Partner mindestens 4 Mio. JoWooD-Aktien erwerben - zu einem Preis von rund 2,50 Euro das Stück.

Dieses Investment kann Fluent bis 30. September 2004 auf 8 Mio. Aktien aufstocken. Außerdem werden Fluent im Ausmaß der Zeichnung zusätzlich Aktienoptionen eingeräumt - beides allerdings nur so weit, dass der Partner nicht 20 Prozent des Kapitals von JoWooD überschreitet. Ein Verkauf der Aktien über die Börse innerhalb der Optionsfrist ist Fluent nicht gestattet. Die Frist beträgt zwei Jahre.

Kapitalerhöhung

Neben der Beteiligung von Fluent plant JoWooD außerdem noch eine weitere öffentliche Kapitalerhöhung im Ausmaß von weiteren bis zu 8 Mio. Aktien. Die Bedingungen für diese Kapitalerhöhung soll morgen, Dienstag, in einer außerordentlichen Hauptversammlung festgelegt werden. Den Preis für diese neuen JoWooD-Aktien, der sich an der Fluent-Beteiligung bemessen soll, will das Unternehmen noch in dieser Woche mit Hinterlegung des Börseprospektes bekannt geben.

JoWooD ging heute mit 2,38 Euro je Aktie, einem Plus von 1,28 Prozent aus dem Handel an der Wiener Börse. (APA)