Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: apa/Dorothea Mueller
Los Angeles - Popsängerin Britney Spears (22) muss ihre "Onyx Hotel"-Tour wegen einer Knieverletzung kurzfristig absagen. Mindestens sechs Wochen lang muss ihr Bein eingeschient werden. Danach stünden acht bis zwölf Wochen Therapie bevor, teilte ihr Plattenlabel Jive Records am Dienstag mit. Am 22. Juni wollte Spears ihre US-Sommertournee durch 36 Städte beginnen. Der Popstar hatte auch Auftritte in Europa und Asien geplant. Spears hatte sich in der vorigen Woche bei Aufnahmen für ihr neues Video "Outrageous" am Knie verletzt. Der Unfall ereignete sich bei Aufnahmen mit Rapper Snoop Dogg in New York. Am nächsten Tag wurde sie am Knie operiert. Schon im März hatte die Sängerin zwei Konzerte wegen Kniebeschwerden absagen müssen. (APA/dpa)