Bild nicht mehr verfügbar.

Frncesco Totti (L) und sein Opfer Poulsen.

Foto:AP/Llano
Porto - Dem italienischen Fußball-Teamspieler Francesco Totti droht nach einer "Spuckattacke" gegen Christian Poulsen während des EM-Spiels zwischen Dänemark und Italien am Montag eine Bestrafung durch die UEFA. Die dänische Zeitung "DR" veröffentlichte am Mittwoch eine Bildabfolge, in der zu sehen ist, dass Totti dem Schalke-Spieler mitten ins Gesicht spuckt. Der dänische Verband hat bereits bei der UEFA protestiert.

Die UEFA hat daraufhin wegen "groben unsportlichen Verhaltens" ein Verfahren gegen den Italiener eingeleitet. Die Sitzung des Disziplinar-Komitees der UEFA ist für Donnerstag angesetzt, Totti konnte dem europäischen Verband bis Mittwoch Mitternacht seine Darstellung der Vorfälle übermitteln.

Der spanische Schiedsrichter Manuel Enrique Mejuto Gonzalez zeigte Totti in der Partie zwar eine Gelbe Karte, doch die besagte Szene blieb ungeahndet, obwohl Poulsen sich lautstark beschwerte. Die dänische Zeitung "DR" titelte über den Fotos: "Totti - das italienische Lama". (APA/dpa/Reuters)