1849 - Nach einer Hilfszusage von Zar Nikolaus I. an Kaiser Franz Joseph überschreiten russische Truppen an vier Stellen die Grenze zur Niederwerfung ungarischer Aufständischer.

1904 - Ein Vertrag zwischen dem Heiligen Stuhl und der spanischen Regierung regelt Status und Privilegien der religiösen Ordensgemeinschaften in dem iberischen Königreich.

1919 - Nach einem parlamentarischen Misstrauensvotum tritt der italienische Ministerpräsident Vittorio Emanuele Orlando, der die Friedensdelegation in Versailles geleitet hatte, zurück.

1924 - Der Finne Paavo Nurmi läuft in Helsinki in 3:52,6 Minuten Weltrekord über 1500 Meter.

1934 - Die autoritäre Regierung von Bundeskanzler Engelbert Dollfuß verfügt die Wiedereinführung der Todesstrafe in Österreich (auf standrechtlicher Grundlage schon seit November 1933).

1944 - Zweiter Weltkrieg: In Italien nehmen alliierte Truppen Perugia ein, die Deutschen räumen die Insel Elba.

1949 - Während der Pariser Außenministerkonferenz verzichtet die Sowjetunion auf die weitere Unterstützung jugoslawischer Gebietsforderungen an Österreich.

1954 - Die französische Nationalversammlung spricht der neuen Koalitionsregierung unter dem Radikalen Pierre Mendes-France, der sich zur sofortigen Beendigung des Indochinakrieges verpflichtet hatte, das Vertrauen aus. Francois Mitterrand übernimmt das Innenressort.

1959 - Der UKW- und Fernseh-Großsender auf dem Pfänder in Vorarlberg nimmt die Arbeit auf. Gleichzeitig wird das neue UKW- und Fernseh-Richtfunknetz der österreichischen Postverwaltung in Betrieb genommen.

1964 - Der US-Senat nimmt mit 73 gegen 27 Stimmen das von Präsident Lyndon B. Johnson vorgelegte Bürgerrechtsgesetz an. Es soll die Gleichstellung der nichtweißen Bevölkerung im öffentlichen und privaten Leben gewährleisten.

- Die indonesische Regierung enteignet britische Tee- und Kautschuk-Plantagen auf Sumatra und Java.

1969 - Im Hinblick auf die Nationalratswahlen 1970 bietet die oppositionelle SPÖ der regierenden ÖVP ein Parteienübereinkommen für einen fairen Wahlkampf an.

1989 - In der zentralasiatischen Sowjetrepublik Kasachstan brechen blutige Unruhen aus. Nursultan Nasarbajew löst als KP-Chef den Russen Gennadi Kolbin ab.

1994 - Der australischen Biochemikerin Debra Gook gelingt es, menschliche Eizellen einzufrieren.

1999 - Prinz Edward, jüngster Sohn der britischen Königin, heiratet in London die in einem PR-Unternehmen tätige Sophie Rhys-Jones. Das Paar erhält den Grafentitel von Wessex.

2003 - Die tschechische Regierung bezeichnet die Vertreibung der Sudetendeutschen nach dem Zweiten Weltkrieg als "aus heutiger Sicht unannehmbar". Die Erklärung ist in eine Stellungnahme zum Referendum über den EU-Beitritt eingebettet.

Geburtstage: Edgar Degas, frz. Maler (1834-1917) Karl Fellinger, öst. Mediziner (1904-2000) Gena Rowlands, amer. Filmschauspielerin (1934- ) (n.a.A. 1936) Horst Haitzinger, öst. Karikaturist (1939- ) Kathleen Turner, amer. Schauspielerin (1954- ) Gertrude Roten, öst. Journalistin (1954- ) Christian Wulff, dt. Politiker (1959- )

Todestage: Sixtus Birck, dt. Dramatiker (1501-1554) "Weiß Ferdl" (eigtl. Ferdinand Weisheitinger), dt. Komiker (1883-1949) Hans Moser (eigtl. Jean Julier), öst. Schauspieler (n.a.A. 18.) (1880-1964) Wladimir Vogel, schwz. Komponist (1896-1984) Herbert C. Lewinsky, öst.-dt. Manager (1928-1994) Henri von Orleans, Graf von Paris, frz. Thronprätendent (1908-1999) Mario Soldati, ital. Schriftsteller (1906-1999)

(APA)