1789 - Nachdem sich die Generalstände in Versailles zur Konstituierenden Nationalversammlung erklärt haben, leisten die Deputierten des Dritten Standes im Ballhaus den feierlichen Schwur, nicht vor Vollendung einer Verfassung für Frankreich auseinander zu gehen.

1819 - Als erstes Dampfschiff überquert die "S.S. Savannah" den Atlantik und erreicht den Hafen von Liverpool.

1849 - Preußische Truppen marschieren von der Pfalz aus in Baden ein.

1904 - In Bad Homburg konstituiert sich der Internationale Verband der anerkannten Automobilclubs.

1919 - Aus Protest gegen die Friedensbedingungen der Siegermächte des Ersten Weltkriegs tritt die deutsche Regierung des sozialdemokratischen Reichskanzlers Philipp Scheidemann zurück. Neuer Regierungschef wird der SPD-Politiker Gustav Bauer.

1939 - Jungfernflug des ersten Raketenflugzeugs der Welt, der deutschen "Heinkel He 176". (Das erste in Serie gebaute war das ab 1943 eingesetzte Jagdflugzeug "Messerschmitt Me 163").

1944 - Zweiter Weltkrieg: Japan verliert in der Luftschlacht östlich der Philippinen innerhalb von drei Tagen (seit 18.6.) bei nur 27 US-amerikanischen Verlusten 402 Kampfflugzeuge und durch Bombentreffer mehrere Schiffe.

1949 - Die Menschenrechtskommission der Vereinten Nationen nimmt den Entwurf für eine Konvention gegen willkürliche Verhaftungen, Folterungen, Sklaverei und Zwangsarbeit an.

1964 - Das nach den Zerstörungen des Zweiten Weltkrieges wieder aufgebaute Planetarium im Wiener Prater wird eröffnet.

1969 - In Frankreich wird Georges Pompidou als zweiter Präsident der Fünften Republik in sein Amt eingeführt. Er tritt die Nachfolge von General Charles de Gaulle an, der Ende April nach einer gescheiterten Verfassungsreform zurückgetreten war. Der einstige Resistance-General Jacques Chaban-Delmas wird zum Premierminister ernannt und bildet eine von den Gaullisten dominierte bürgerliche Koalitionsregierung.

1974 - Der deutsche Bundestag ratifiziert den Prager Vertrag vom Dezember 1973 über die Normalisierung der Beziehungen mit der Tschechoslowakei.

1984 - In Wien fordert ein Bombenanschlag auf die türkische Botschaft in der Prinz-Eugen-Straße ein Todesopfer und einen Schwerverletzten. Hinter dem Attentat werden armenische Extremisten vermutet.

1989 - Das sowjetische Kreuzfahrtschiff "Maxim Gorki" kollidiert im Polarmeer mit einem Eisberg. Die fast tausend Passagiere und Besatzungsmitglieder kommen nicht zu Schaden, das Schiff kann nach Bremerhaven zur Reparatur geschleppt werden.

1999 - Kosovo-Krieg: Die NATO beendet ihre Luftangriffe auf Jugoslawien.

2003 - Vor der tunesischen Küste sinkt ein Flüchtlingsschiff mit über 250 Menschen an Bord. Nur 41 von ihnen können gerettet werden.

Geburtstage: Jacques Offenbach, frz. Komponist (1819-1880) Heinrich von Brentano, dt. Politiker (1904-1964) Errol Flynn, irisch-amer. Filmschauspieler (1909-1959) Rainer Barzel, dt. Politiker (1924- ) Edgar M. Bronfman, kan. Unternehmer, Präsident des Jüdischen Weltkongresses (WJC) (1929- ) Ingrid Haebler, öst. Pianistin (1929- ) Martin Landau, amer. Schauspieler (1934- ) Tommy Smith, amer. Leichtathlet (1944- ) Ilse Ritter, dt. Schauspielerin (1944- )

Todestag: Brendan Behan, irischer Schriftsteller (1923-1969) Otto Kässbohrer, dt. Industrieller (1904-1989)

(APA)