Jerusalem - Aus dem Gazastreifen ist am Freitagmorgen eine Kassam-Rakete neuen Typs auf israelisches Territorium abgefeuert worden. Wie das israelische Militär verlauten ließ, ging das Geschoss nahe der Stadt Sderot in der Negev-Wüste nieder, ohne jemanden zu verletzen. Die Nasser-3 genannte Rakete trug demnach einen größeren Sprengkopf als ältere Modelle. Auch die Reichweite der Nasser-3 sei der bisherigen überlegen, hieß es. (APA)