Bild nicht mehr verfügbar.

Cirque du Soleil

Foto: Reuters/MARCELO DEL POZO
Wien - Das war zu erwarten: Auf Grund des großen Publikumsinteresses verlängert der Cirque du Soleil sein Gastspiel von "Dralion" in der Bundeshauptstadt um weitere neun Tage. Die Show der fantasievollen Zirkustruppe wird somit noch bis 25. Juli täglich außer Montag im Wiener Prater zu sehen sein. An "Dralion" wirken über 55 Artisten aus zehn Ländern mit, unter ihnen 37 "Hausartisten" aus China. Die Vorstellungen finden täglich außer Montag um 19.30 Uhr statt, an Samstagen und Sonntagen gibt es zusätzlich eine Aufführung um 15.00 Uhr (Sa.) beziehungsweise 13.00 Uhr (So.). Nach "Saltimbanco" (1995 und 2002), "Alegria" (1997) und "Quidam" (1999) ist die kanadische Startruppe bereits mit ihrer vierten Show in Wien zu Gast. (APA)