Lissabon - Deutschland kann am Mittwoch sogar im Falle einer Niederlage im letzten Spiel der Gruppe D gegen Tschechien noch ins Viertelfinale der Fußball-Europameisterschaft einziehen. Im Extremfall könnte nämlich im Kampf um den zweiten Platz sogar der um 0,02 Punkte bessere UEFA-Koeffizient der DFB-Auswahl im Vergleich zu den Niederländern den Ausschlag geben, allerdings nur wenn die "Oranjes" gegen Lettland 0:0 spielen. Bei einem 1:1 oder höheren Remis wären dagegen die Niederländer mit zwei Punkten im Viertelfinale, sofern die DFB-Elf verliert. Nur mit einem Sieg gegen die als Gruppensieger feststehenden Tschechen erreicht Deutschland unabhängig vom Ausgang der Partie Niederlande gegen Lettland definitiv die Runde der letzten Acht. Die Letten müssen dagegen unbedingt gewinnen und gleichzeitig auf ein Remis oder eine Niederlage der Deutschen hoffen, um noch ins Viertelfinale einzuziehen.(APA)