1389 - In der Schlacht auf dem Amselfeld (Kosovo Polje), dem Becken von Pristina, werden die Serben unter Fürst Lazar von den Türken besiegt. Als "Vidovdan" (St.-Veits-Tag) wird der 28.6. zum nationalen Trauertag des serbischen Volkes.

1519 - König Karl I. von Spanien wird in Frankfurt am Main als Karl V. zum deutschen Kaiser gewählt. Der Habsburger tritt die Nachfolge seines Großvaters Maximilian I. an. (Um seinen von Papst Leo X. unterstützten Konkurrenten, den französischen König Franz I., auszuschalten, besticht Karl mit Geldern des Handelsherrn Jakob Fugger die Kurfürsten).

1849 - Lorenz von Brentano, der in der badischen Revolution an die Spitze der provisorischen Regierung getreten war, flieht in die Schweiz.

1859 - In Newcastle in England wird die erste Hundeschau veranstaltet.

1914 - Durch Revolverschüsse des serbischen Studenten Gavrilo Princip werden der österreichisch-ungarische Thronfolger Erzherzog Franz Ferdinand und seine Gemahlin Sophie Herzogin von Hohenberg am serbischen Trauertag (Vidovdan) in Sarajewo ermordet. Der Tat vorausgegangen war ein Bombenanschlag des Mitverschwörers Nedeljko Cabrinovic (beide Attentäter waren Mitglieder der Geheimorganisation "Schwarze Hand").

1919 - Im Spiegelsaal des Schlosses Versailles wird der Friedensvertrag der Alliierten mit Deutschland unterzeichnet, dem von den Siegermächten des Ersten Weltkriegs hohe Reparationen auferlegt werden. Gleichzeitig müssen die Deutschen auf sämtliche Kolonien verzichten.

1939 - In Port Washington (Long Island) startet der erste reguläre Passagierflug zwischen den USA und Europa. Die "PanAm"-Maschine braucht 24 Stunden, um ihr Ziel Marseille zu erreichen, und muss auf den Azoren und in Lissabon zwischenlanden.

1954 - Bei dem Versuch, den Berg Api im Himalaya zu besteigen, kommen drei Italiener ums Leben.

1959 - Mit großer Mehrheit stimmt die Bevölkerung Hawaiis für den Beitritt als 50. Staat zu den USA.

1979 - Die OPEC erhöht den Ölpreis um 15 Prozent.

1989 - Mit nationalistischen Parolen gedenken hunderttausende Serben auf dem Amselfeld der Niederlage gegen die Türken vor 600 Jahren. Feindselige Töne gegen die albanische Bevölkerungsmehrheit im Kosovo prägen die Kundgebungen.

- Der parlamentarische "Lucona"-Untersuchungsausschuss stellt seinen Endbericht fertig; Nationalratspräsident Leopold Gratz und Innenminister Karl Blecha (beide SPÖ) traten während der Untersuchungen von ihren Ämtern zurück.

1994 - Wegen neunfachen Mordes wird "Häfenliterat" Jack Unterweger zu lebenslanger Haft verurteilt.

1999 - Nach dem Einrücken der ersten Friedenstruppen in das Kosovo beginnt das UNO-Flüchtlings-Hochkommissariat (UNHCR) mit der organisierten Repatriierung der Vertriebenen.

Geburtstage: Etienne Francois Herzog von Choiseul, frz. Staatsmann (1719-1785) Carlotta Grisi, ital. Tänzerin (1819-1899) Paul Broca, frz. Anthropologe (1824-1880) Eric Ambler, brit. Schriftsteller (1909-1998) Danilo Dolci, ital. Schriftsteller u. Sozialreformer (1924- ) Paul Löwinger (jr.), öst. Autor u. Regisseur (1949- ) Jutta Meeuw, dt. Schwimmerin (1954- )

Todestage: Ilija Garasanin, serb. Staatsmann (1812-1874) Franz Ferdinand von Österreich-Este, öst.-ung. Thronfolger (1863-1914) Sophie Herzogin von Hohenberg (geb. Gräfin Chotek von Chotkowa und Wognin) (1868-1914) Hermann Leopoldi (eigtl. Ferdinand Kohn), öst. Humorist, Wienerliedkomponist u. -sänger, Schauspieler (1888-1959) Paul Dessau, dt. Komponist (1894-1979) Yigal Yadin (eigtl. Sukenik), israel. Archäologe u. Politiker (1917-1984) Joris Ivens (eigtl. Georges Henri Ivens), niedl. Dokumentarfilmer (1910-1989) Hilde Krahl (eigtl. Hildegard Kolacny), öst. Schauspielerin (1917-1999)

(APA)