Berlin - Ein Europäisches Kolleg zur Förderung hoch talentierter Nachwuchskünstler ist in Berlin gegründet worden. Dazu haben sich die Berliner Universität der Künste, die Medienunternehmerin Christiane zu Salm und die Audi AG zusammengetan. Die Schirmherrschaft hat Kulturstaatsministerin Christina Weiss (parteilos) übernommen. Sieben europäische Staaten haben bereits ihre Kooperation zugesichert.(DER STANDARD, Print-Ausgabe, 28. 6. 2004)