Mehr als zehn Tonnen Haschisch im geschätzten Wert von 20 Millionen Euro hat der nordfranzösische Zoll am Dienstag im Ärmelkanal auf einem britischen Segler sichergestellt. Ein Brite und zwei Niederländer wurden festgenommen, wie die Polizei in Lille berichtete. Das 19-Meter-Segelschiff kam aus Marokko zurück und war nach den Angaben wahrscheinlich auf dem Weg in die Niederlande. (APA/dpa)