Bild nicht mehr verfügbar.

Foto: Archiv
Antonionis Ausflug ins studentenbewegte Amerika ist ein zwiespältiges Ding: Die radikalen Befreiungsversuche des jungen Helden werden von heftigen Diskussionen am College-Campus über Gewalttaten bis zur Flucht aus der Zivilisation verfolgt. In allegorischen Bildern erzählt Antonioni von seinen US-Eindrücken, seine gesellschaftliche Utopie scheint - in Unkenntnis amerikanischer Umstände - zurückzufallen.