Prag - Diplomatischer Skandal in Prag: Ein Mitglied des Königshauses von Katar ist wegen sexuellen Missbrauchs Minderjähriger in Tschechien festgenommen worden.

Der seit zehn Jahren in Prag als Reiseunternehmer tätige Mann habe den Ermittlungen zufolge seit Monaten Mädchen im Alter zwischen zwölf und 15 Jahren in seinem Appartement empfangen, meldete die Prager Nachrichtenagentur CTK am Freitag.

Für sexuelle Handlungen habe der Aristokrat je 70 Euro gezahlt. Die tschechische Polizei habe zudem zwei Frauen festgenommen, die dem Mann die Kinder gegen Geld zugeführt haben sollen.(APA)