Jenin - Die israelische Armee ist am Montag in das Flüchtlingslager Jenin im Norden des Westjordanlandes eingerückt. Die Soldaten drangen nach Angaben palästinensischer Sicherheitskräfte mit rund 70 Fahrzeugen in das Lager ein, wo es zu Schusswechseln kam. Während der Aktion sei eine bisher unbekannte Zahl von Palästinensern festgenommen worden. Mehrere Gebäude wurden demnach umstellt, darunter das Krankenhaus von Jenin. (APA/AFP)