Kaum eine Kindersendung hat für ähnlich kontroverse Diskussionen gesorgt wie die vom Kinderkanal ausgestrahlten Teletubbies. Wer der Sendung bisher eher wenig abgewinnen konnte, hat nun die Möglichkeit, mit einem Maschinengewehr seinen Frust an den vier Knuddelpuppen abzulassen. Das Ganze ist grafisch weitaus weniger anspruchsvoll als die seit kurzem überaus populäre Moorhuhnjagd und wird daher wohl kaum eine ähnliche Verbreitung finden. Wer trotzdem nicht darauf verzichten kann, Po, Laalaa, Tinky-Winky und Dipsy bei ihren friedvollen Spielen im glücklichen Teletubbieland mit dem Feuer einer automatischen Waffe zu unterbrechen, findet das kostenlose Programm unter www.the-sammy.de . (gnn/red) Mehr über das Moorhuhn-Game lesen Sie hier.