Rom - Telecom Italia hat dem "Board of Admission" der Frankfurter Börse einen Delisting-Antrag für die eigenen Stammaktien eingereicht. Dies teilte das italienische Unternehmen in einer am Donnerstag veröffentlichten Presseaussendung mit. Die Stamm- und Sparaktien der Telecom Italia werden weiterhin an der Börse in Mailand und in New York notiert bleiben, hieß es. (APA)