Washington - Bei der Präsidentschaftswahl in den USA gewann der Kandidat der Demokraten John Kerry die Wahlmännerstimmen von Illinois, Connecticut, Washington DC, New Jersey, Maryland, Massachusetts, Maine und Delaware. Der amtierende Präsident George W. Bush siegte in den traditionell republikanischen Staaten Tennessee, Alabama und Oklahoma. (red)