Eine Pionierin feiert Geburtstag.
Symposiumsbild
11.11.2004 ab 18:00 Uhr
  • Eröffnung Ursula Kubes-Hofmann
  • Vorträge:
    Frigga Haug (InkriT – Institut für kritische Theorie):
    "Frei wie der Wind und einsam wie das Steppengras"
    Frauenbewegung im Patriarchat
    Gerda Neyer (MPIDR Rostock und Österreichische Akademie der Wissenschaften):
    "Von der Lila Latzhose zum Postfeminismus"
    Anschließend Diskussion

    12.11.2004 ab 18:00 Uhr

  • BROT & ROSEN: Die verschiedenen Straßen des "einzig richtigen" Weges
    Podiumsdiskussion zum Thema Strategien
    Mit Anneliese ­ Erdemgil-Brandstätter (Frauenprojekte), Frigga Haug (InkriT), Stephanie Kiessling (fiber), Christine ­ Klapeer (Feministisches Forum im ASF) und Lisa (FZ Wien)
    BROT: Arbeit, Einkommen, Sozialstaat – ausgehend von der aktuellen Situation, ausgehend von der jeweiligen Strategie – welche po­litischen Perspektiven gibt es dazu?

    Pause mit Buffet

    ROSEN: Lebenskonzept und politisches Handeln – welche politischen Perspektiven gibt es dazu?
    Gemeinsam mit dem Publikum wird der Frage nachgegangen, wie die Vielfalt der Strategien gemeinsam und gegenseitig genutzt werden kann. Jeweils nach Brot bzw. Rosen wird die Podiumsdiskussion zu einer Publikumsdiskussion erweitert.

  • AUF-Extra 14:00
    Eva Geber: Führung durch das Wien der Frauen
    Treffpunkt: Kleeblattgasse 7, 1010 Wien, vor der AUF-Redaktion. Unbedingt anmelden! Tel 01/533 91 64 oder Email.

    13.11.2004 10:00 bis 18:00 Uhr

  • Kurzreferate über die vorangegangenen Arbeitstage
    Ulrike Gschwandtner und Susi Riegler
  • Workshops Wider die Isolation!: Individuelle und kollektive Alterungsprozesse
    Frauen machen ihre Geschichte nicht aus freien Stücken, aber sie machen sie selbst
    DiskussionsTERZETT zu Gender-gender budgeting-genderplaning; ...auf der Treppe, die ins Nichts führt, halten wir unsere ungehaltenen Reden..
    Lesbische Utopien: Von Geschichte(n) und Theorie zur gelebten Praxis; Die Forschung und ihre Lehre ist frei-frei von feministischer Wissenschaft; Globalisierung und internationale Frauenbewegungen.

    Von 16:00 – 18:00 Präsentation der Workshopergebnisse.

    Fest
    13.11.2004 ab 20:00 Uhr im FZ, Wien 9. Währingerstraße/Prechtlgasse.
    Veranstaltung für Frauen!
    Tel.: 01/533 91 64
    Email
    AUF - eine Frauenzeitschrift

    Kinderbetreuung bei Anmeldung bis 4.11.2004
    Kosten: Für die gesamte Veranstaltung, Seminare, Führung am Freitag und Fest am Samstag im FZ: 15 EUR (erm. 12.EUR), Einzelveranstaltungen: Symposium 5 EUR/Abend (erm. 3 EUR), Führung 5 EUR/Abend (erm. 3 EUR), Fest 7 EUR (erm. 5 EUR)

    (red)