Wien - In ihrer jüngsten Analyse zu den Aktien des heimischen Verbund haben die Wertpapierexperten der Erste Bank ihre Anlageempfehlung "Accumulate" bestätigt. Die Drittquartalszahlen seien "so stark wie erwartet" ausgefallen, geht aus der "Company Note" des Instituts hervor. Das Kursziel behalten sie mit 166 Euro bei. Zum Vergleich: Gegen 13:40 Uhr notierten Verbund-Titel unverändert zum Vortages-Schlusskurs bei 156 Euro. Die Gewinnprognosen belassen die Analysten unverändert. Für das Jahr 2004 lautet sie weiterhin auf 8,50 Euro je Verbund-Aktie und für 2005 auf 9,78 Euro je Anteilsschein.(APA)