Gaza - Die israelische Armee hat am Dienstag im Gazastreifen zwei Palästinenser getötet. Ein israelischer Armeesprecher teilte mit, die beiden Männer seien auf den Grenzzaun zwischen Israel und dem Gazastreifen zugerobbt. Bei einem von ihnen sei ein Feldstecher gefunden worden. Gegenwärtig durchsuchten Soldaten die Gegend nach Munition. Militante Palästinenser feuerten unterdessen am Dienstag aus dem Gazastreifen mehrere Kleinraketen auf israelisches Gebiet. Dabei wurde jedoch niemand verletzt. In einer israelischen Siedlung im nördlichen Gazastreifen schlugen mehrere Mörsergranaten ein und richteten erheblichen Sachschaden an. (APA/dpa)