Lustenau - Der SC Austria Lustenau hat mit einem souveränen 4:0-Heimerfolg über den LASK in der 17. Runde in der Fußball-Red Zac-Erste Liga mit dem Punkte gleichen Tabellenführer SV Ried Schritt gehalten und ist seit nunmehr 28 Ligaspielen im Reichshofstadion ungeschlagen. Die Vorarlberger feierten dank Toren von Karatay (2), Hartter und Ernemann den dritten Sieg in Serie, während die Linzer seit ebenso vielen Spielen einem Punkt hinterher laufen und weiter an vorletzter Stelle rangieren.

Karatay, der mit Ausnahme der 0:4-Schlappe in Kapfenberg in fünf der vergangenen sechs Ligaspielen immer getroffen hatte, brachte die Lustenauer nach optimaler Hartter-Vorarbeit in Minute 34 in Führung. Die Oberösterreicher reagierte nach Seitenwechsel mit mehr Offensive, doch Hartter lenkte einen Hobel-Schuss entgegen dem Spielverlauf zum vorentscheidenden Treffer ins Netz (60.). Nachdem der starke Karatay in der 83. Minute etwas glücklich sein zweites Tor erzielt hatte, besorgte der aufgerückte Verteidiger Ernemann per Kopf nach einem Corner den verdienten 4:0-Endstand (88.). (APA)

  • Austria Lustenau - LASK Linz 4:0 (1:0). Reichshofstadion, 2.700, Steiner.

    Tore: 1:0 (34.) Karatay
    2:0 (60.) Hartter
    3:0 (83.) Karatay
    4:0 (87.) Ernemann

    Gelb-Rote Karte: Ruckendorfer (87./LASK)
    Gelbe Karten: Hartter bzw. Lederer, Idrizaj, Riegler