Wien - Benzin, Diesel und Heizöl sind am Donnerstag neuerlich billiger geworden. Die OMV hat ihre Richtpreise um einen Cent gesenkt, teilte der Mineralölkonzern am Donnerstag mit. Die Preisentwicklung an den Großmärkten in Rotterdamer hätten einen "weiteren Spielraum für eine Senkung der Treibstoffpreise" ermöglicht. Seit den Rekordpreisen Mitte Oktober sind die Ölpreise weltweit deutlich zurückgegangen.

Die heutige Senkung der Spritpreise ist bereits die dritte binnen einer Woche. Ein Liter Super kostet damit an Österreichs Selbstbedienungstankstellen nun maximal 0,984 Euro, Diesel maximal 0,904 Euro und Ofenheizöl 0,570 Euro.

Auch die Ölpreise sind am Donnerstag weiter zurückgegangen. Der Preis für ein Fass (159 Liter) Rohöl der Nordseesorte Brent sank in London um 40 Cent auf 44,35 Dollar (34,17 Euro). Erst im Vormonat hatte Brent einen Rekordpreis von 51,56 Dollar erreicht. (APA)