Bild nicht mehr verfügbar.

INtel-Chef Paul S. Otellini

Foto: Reuters/Jakubowski
Der weltgrößte Chiphersteller Intel bekommt einen neuen Chef. Paul S. Otellini (54), der derzeit für das operative Geschäft von Intel verantwortlich ist, werde zum 18. Mai kommenden Jahres Nachfolger von Craig R. Barrett an der Konzernspitze, teilte das Unternehmen am Donnerstag in Santa Clara mit.

Aussichtsrat

Barrett (65) werde Vorsitzender des Aufsichtsrates und ersetze dort Andrew S. Grove. (APA)