einladung_23_c0.11.2004.pdf

Größe: unbekannt

Einladung zum herunterladen

Einladung

Faxanmeldung_c0.doc

Größe: unbekannt

Faxanmeldung zum herunterladen

Unternehmen als ArbeitgeberInnen spielen eine wichtige Rolle für Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt. Im Rahmen eines von "gendernow" veranstalteten Diskussions- und Informationsabends soll der Nutzen von Gleichstellungsmaßnahmen für Unternehmen diskutiert werden:
  • Was haben Betriebe davon, wenn sie Chancengleichheit zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern fördern?
  • Wo liegen die wirtschaftlichen Vorteile betrieblicher Gleichstellungspolitik?
  • Darüber diskutieren VertreterInnen von Unternehmen und Institutionen mit Erfahrung im Bereich Gleichstellung Liese Prokop, LH-Stv. Niederösterreich; Karl Fakler, stv. Landesgeschäftsführer AMS Niederösterreich; Herta Mikesch, WK-Bezirksstelle Melk; Gabriele Gaukel, Medienpoint Werbe- und VerlagsgmbH; Wilhelm Hofmann, Vatron - Voest Alpine Mechatronics GmbH; Nicole Katzenschlager, IBM Österreich und Andrea Linsmeier, Dynea Austria GmbH
    Moderation: Renata Schmidtkunz

    Termin

    "Business as usual? - Warum Chancengleichheit Unternehmen nützt"

    am 23.11.2004
    von 17:30 - 19:30
    in der Fachhochschule St. Pölten, HS 2
    Herzogenburger Straße 68, 3100 St. Pölten

    Die Veranstaltung wird von "gendernow", der regionalen Koordinationsstelle des Niederösterreichischen Beschäftigungspaktes zur Umsetzung von gender mainstreaming, durchgeführt und richtet sich an Unternehmen, die mehr über die Vorteile betrieblicher Gleichstellungsförderung erfahren wollen. Das detaillierte Veranstaltungsprogramm sowie ein Anmeldeformular finden Sie in nebenstehendem Kasterl. Die Teilnahme ist kostenlos. (red)