John Fords realistischer, berührender, lakonischer, von Heldenhysterie großteils freier Kriegsfilm konzentriert sich auf den Alltag der Soldaten und auf ihre Auseinandersetzung mit der Hierarchie.