Kiew - Das ukrainische Parlament soll am Samstag in einer Sondersitzung über die politische Krise nach der umstrittenen Präsidentschaftswahl beraten. Die Sitzung sei von allen Parteien des Abgeordnetenhauses gemeinsam beschlossen worden, sagte ein Sprecher von Parlamentspräsident Wolodimir Litwin am Freitag in Kiew der russischen Nachrichtenagentur Interfax. Bereits am Dienstag hatte es eine Parlaments-Sondersitzung gegeben, an der jedoch nur die Oppositionsabgeordneten beteiligt hatten. Dabei hatten sie Oppositionsführer Viktor Juschtschenko zum Präsidenten ausgerufen. Die staatliche Wahlkommission hatte am Mittwoch nach dem amtlichen Endergebnis den pro-russischen Regierungskandidaten Viktor Janukowitsch zum Sieger der Präsidentschaftswahl vom vergangenen Wochenende erklärt. Die Opposition um ihren Kandidaten Viktor Juschtschenko erkennt dieses Ergebnis nicht an. Auch international wird das Wahlergebnis wegen Manipulationen bei dem Urnengang stark bezweifelt. (APA)